Vorab Details

Hier mal ein Video, dass wir gemacht haben um euch mal einen kleinen Vorgeschmack auf das zu geben, was kommen wird. Um nichts falsches anzukündigen warten wir momentan noch bis zur Veröffentlichung weiterer Details, aber ihr könnt euch sicher sein, dass demnächst eine Pressemitteilung mit konkreten Details der einzelnen Demonstrationen kommen wird.

Juli 15th, 2009 by Scorpion

Probleme mit Köln

Koeln_HohenzollernbrueckeLeider müssen wir über den Weg einer News bekannt geben, dass es aktuell Probleme bei der Organisation in Köln gibt.

Genauer gesagt ist das Team, das wir ursprünglich hatten, kurzfristig abgesprungen und kann nun leider nicht helfen die Veranstaltung in Köln zu managen.

Deshalb suchen wir jetzt kompetente Leute aus Köln, die die Zeit aufbringen können und wollen um eben uns dort zu helfen.

Ihr müsst keine Erfahrung in Demo-Organisation haben, lediglich den Willen (und die Zeit!) ein Zeichen im eSport und im Gaming zu setzen und eine Sache zu unterstützen die wirklich einen guten Charakter hat.

Wenn ihr Interesse habt schreibt eine kurze E-Mail an: norman.schlorke@gmx.de mit Kontaktdaten und einer kurzen Beschreibung zu euch und warum ihr perfekt für diesen Job geeignet wärt.

In Köln möchten wir keine Demonstration im klassischen Stil, wie in Berlin/Karlsruhe, durchführen. Die Stadt selbst setzt sich unglaublich viel für uns und diversen Themen in diesem Bereich ein und kann eine “Wir danken dir Köln!”-Aktion viel eher gebrauchen.
Die Art und Weise mit dem Thema “Neue Medien” und Computer-/Videospielen umzugehen ist beispielhaft in Köln und einige andere Städte in Deutschland sollten sich dort mal ein paar Sachen abgucken.

Juli 7th, 2009 by Scorpion

Convention-X-Treme als Partner

Am vergangenen Freitag mussten die Leute des Computerfreunde Karlsdorf-Neuthard e.V. eine Schreckensmeldung bekanntgegeben: Die 14. Convention-X-Treme wird abgesagt!

Seit mehreren Jahren veranstalten die Jungs aus der Gemeinde zwischen Karlsruhe und Heidelberg die CXT mit vielen hundert Teilnehmern. Bisher konnte die Veranstaltung immer problemlos und ohne Einschränkungen durchgeführt werden. Allerdings mussten die Veranstalter bei diesem Mal laut Bürgermeister auf Spiele wie Counter-Strike und Warcraft 3 verzichten.

Da diese Spiele zu den beliebtesten im Gamingsegment zählen, und eine Kontrolle der einzelnen Teilnehmer, wer was spielt nicht möglich ist, sahen sich die CXT’ler nicht im Stande die Auflagen zu erfüllen und mussten die 14.CXT absagen.

Da diese Willkür und wahllos begründete Einschränkung keinerlei Grundlage hat fordern wir die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard zu einer eventuell durch die Absage entstandenen Unkostenentschädigung auf. Außerdem soll der Gemeinderat sich entschuldigen und einen Medienkompetenzlehrgang o.ä. durchführen um so ein Fauxpas nicht noch einmal passieren zu lassen.

Die Computerfreunde Karlsdorf-Neuthard e.V. werden von uns in der Veröffentlichung ihres Falls unterstützt. Sollte durch die Absage eine Gefahr der Existenz dieses Vereins entstehen kümmern wir uns um das Publikmachen und helfen wo wir nur können, auch finanziell.

Natürlich unterstützen die Karlsdorfer uns indem sie an der Wir Sind Gamer!-Demonstration teilnehmen und uns bei der Organisation helfen.

Juli 5th, 2009 by Scorpion